Datum    Uhrzeit 

frauensaals Garten


Mein erstes Gartenjahr

Willkommen auf meiner Seite.

Habe im vergangenen Jahr einen Schrebergarten bekommen.
So habe ich nach und nach vor, meine Erfahrungen kund zu tun.
Es gibt ja so viele tolle Werkzeuge zu entdecken, die einem die Gartenarbeit erleichtern.
Zudem finde ich es faszinierend mit wenig oder gar keinem Strom Licht zu erzeugen, Radio zu hören oder wenigstens schon mal Tee und Kaffee zu kochen, oder auch zu grillen.
Als mir der Garten übergeben wurde, war die Gartenausstattung meiner Ansicht nach schon fast komplett.
Nur weniges fehlte mir noch zum Gartenglück.
Meine erste Anschaffung war eine Grabegabel.
Ich wollte ja etwas fürs Leben. Zudem finde ich Gefallen an eierlegenden Wollmilchsäuen.
Also fand ich im nahe gelegenen Baumarkt eine höhenverstellbare Grabegabel.
Denn klein bin ich aktuell nicht. Aber vielleicht werde ich das ja noch im Alter. Dann kann ich sie kürzen.

Die Links zur Einkaufsmöglichkeit sind eine Inspiration und keine Aufforderung.
Einkaufen bei Amazon.de

Die ersten Aufnahmen

 

Von Lavendel kann ich gar nicht genug bekommen. Aber immer schön gemischt, mit Rosen oder Kräuter. So gefällt mir das am besten.


.. ..

Kürzlich habe ich mir eine neue Gartenschere gekauft. Die schneidet wahnsinnig gut und liegt zudem sehr gut in der Hand. Ich muss aufpassen, daß ich mir nicht die Finger abschneide.


..  
  ............

Juli

.

Bspe aus der Ernte. Zuerst verschiedenee Beeren, dann eine frühe Apfelsorte, Pflaumen, Pfirsiche, dann Sandorn. Und zuletzt Quitten.

.

Hochbeete finde ich sehr vorteilhaft, deshalb werde ich noch einige mehr aufstellen. Als Hochbeete verwende ich einfache Holzkomposter zum Stecken. Diese sind 90x90cm im Quadrat.

August / September

.

Mithilfe der kleinen Regenwürmer bekomme ich bestimmt gute Erde und gute Ernte.

top ........

Oktober

.

Zwischendurch das Hochbeet auffüllen und immer wieder Erde sieben. Ob nun im überwucherten Beet oder vom Komposthaufen.
Meine Hochbeete habe ich aus den einfachen Komposter aus unbehandeltem Holz zusammen gesteckt. Die üblichen Komposter sind nicht sehr hoch. So habe ich aus drei baugleichen Holzkomposter zwei gebaut. Das ist eine schöne Höhe für mich. Durch das Stecksystem geht das ganz einfach.
Nebenbei erwähnt, messe ich fast 179 cm in der Länge.

.. .. .. ..

Mitte November

.

Dieses Hochbeet habe ich aus Resthölzer zurecht gesägt und gestapelt. Darauf habe ich dann einen schon fertigen, kleinen Frühbeetkasten gestellt. Gesägt habe ich übrigens alles mit meiner handlichen Astsäge.
Habe die Resthölzer einfach übereinander gestapelt. Denn ich wollte ja zuerst nur probestapeln, um zu schauen, wie es aussieht.
Jetzt denke ich, ich lasse das mal so stehen: Gärtnern für Faule ;-)
Ich hoffen erst mal, daß die Hölzer die Form behalten.
Noch ist es leer.

Ende November

Aktuell schütte ich so viele welke Herbstblätter wie ich kriegen kann in meine Hochbeete.

Es wird immer so früh dunkel.

.


.. .. .. ..

.

Habe heute massig viel Laub vom Platzwart des Sportplatzes bekommen. Der hat eine viel größere Schubkarre als ich sie habe. Hat richtig spass gemacht sie zu befüllen.
Zweieinhalb gehäufte Portionen habe ich mit dem Zweiachser zügig in meinen Garten geschoben.
So geschwitzt habe ich das letzte mal beim Turnuntericht. Und dieser ist schon Jahre her.


Kontakt


top ........





frauensaal  •  ....  •  Koeln